Due Diligence

Fallbeispiel

Die Firma A will ihren Marktanteil vergrössern und ist aus diesem Grund daran interessiert, die Firma C zu kaufen. Nachdem bekannt geworden ist, dass sich noch zwei weitere Unternehmen für den Kauf der Firma C interessieren und ebenfalls bekannt ist, dass M, ein Vertreter des Mutterkonzerns der Firma C, allen ernsthaften Kaufinteressenten die Geschäftsbücher der Firma C während zweier Tage zur Prüfung überlässt, wendet sich A an die Wirtschaftsdetektei D.

Diese soll herausfinden, um wen es sich bei den beiden zusätzlichen Kaufinteressenten handelt. D lässt M durch mehrere ihrer Detektive in Zürich, Basel und Genf überwachen. Nach kurzer Zeit wird festgestellt, dass sich M in einem Hotel mit Vertretern einer unabhängigen Revisionsfirma trifft und diesen Herren während der Prüfung der Bücher von C ihre Fragen beantwortet.

Nachdem die Vertreter der Revisionsfirma ihre Prüfung beendet haben, kann am Nachmittag des zweiten Tages festgestellt werden, dass eine Delegation der Firma X erscheint und mit den Revisoren in Kontakt tritt.